Lizenzen im Vergleich

Du möchtest also das Fliegen lernen, doch du weißt nicht, welche Lizenz die richtige für dich ist? Vielleicht hilft dir die folgende Tabelle ein wenig weiter.

Wenn du danach immer noch unsicher bist oder noch Fragen hast, kannst du einfach eine E-Mail an unseren Ausbildungsleiter UL oder unseren Ausbildungsleiter LAPL/PPL schicken.

Wenn du von eine andere Lizenz hast, wende dich am Besten vertrauensvoll an unsere Ausbildungsleiter. Sie können dir erklären, zu welchen Bedingungen du umschulen kannst und was das kosten wird.

LizenzULLAPL(A)PPL(A)
Mindestalter16 Jahre17 Jahre17 Jahre
Mindestanzahl Flugstunden30 h,
davon min. 5h Alleinflugzeit
30 h45 h
Mindestanzahl Theoriestunden60 h??
Medical (Fliegerärztliche Tauglichkeit)Klasse 2 / LAPLKlasse 2 / LAPLKlasse 2
Funksprechzeugnisgesetzlich:
Verein:
min. BFZ IImin. BFZ II
Luftsportgeräte bis 600 kg
(mit Umschulung)

(mit Umschulung)
Flugzeuge bis 2.000 kg
Flugzeuge ab 2.000 kg
Mehrmotorige Flugzeuge *
(mit Zusatzberechtigung)
Nachtflug (NVFR)
(mit Zusatzberechtigung)

(mit Zusatzberechtigung)
Instrumentenflug (IFR) *
(mit Zusatzberechtigung)
Maximale Anzahl Personen an Bord2 Personen4 Personenunbegrenzt
Europaweites Flugrechteingeschränkt ***EU, Norwegen, Island, Lichtenstein, Schweiz
Internationales Flugrecht
(außerhalb Europas)
eingeschränkt ***
Erweiterung zum Berufspiloten
CPL(A), ATPL(A) *
über PPL(A)
Ausbildungskosten **ca. 4.000 €ca. 6.000 €ca. 8.000 €

*      Können wir z.Z. leider nicht ausbilden.
**    Beinhaltet Mindestflugstunden, Lehrbücher und Prüfungskosten. Die tatsächlichen Kosten weichen je nach Vorkenntnissen und individuellem Lernverhalten hab. Kosten für aufgeführte Umschulungen und Zusatzberechtigungen,sowie Weiterbildungen sind nicht enthalten.
*** Abhängig vom Staat, der überflogen werden soll.

Achtung: Es sind nur Lizenzen aufgeführt, bei denen Der Verein mindestens die Basisausbildung anbieten kann!